Montag, 21. Januar 2013

Pressespiegel rund um das Volksbegehren


Bei einigen war im Vorfeld des Volksbegehrens die Angst groß, es könnte nicht ausreichend Beachtung in der Öffentlichkeit und den Medien finden. Weit gefehlt, es vergeht seit letzter Woche kein Tag, in der nicht über Studiengebühren, Bildung, das Volksbegehren und unsere Demonstration vom Donnerstag berichtet wird.

Wir wollen zur Verdeutlichung hier einen kleinen Überblick über die Berichterstattung soweit gewähren. Dabei ist natürlich Medienkompetenz gefragt. Aufmerksame Lesende werden sich sicherlich nach kurzer Lektüre die Frage stellen, weshalb in den meisten Veröffentlichungen aus Zusammenarbeit von Uni/Hochschule und der Augsburger Allgemeinen der Wegfall der Studiengebühren als Untergangsszenario dargestellt wird, statt als Anlass für gemeinsames Erstreiten einer geeigneten Kompensation, wie sie etwa in Baden-Württemberg mit gutem Beispiel gewährt wird.

Bild: Newspapers B&W (4) von NS Newsflash (creative Commons)

Studiengebühren generell

DatumArtikelQuelle
15.01.2013Studiengebühren sind sozial gerechtAugsburger Allgemeine
15.01.2013Der Erhalt [von Studiengebühren] wäre ein negatives ZeichenAugsburger Allgemeine
15.01.2013300 Uni-Mitarbeiter bangen um ihre JobsAugsburger Allgemeine
17.01.2013IG-Metall will Abschaffung der StudiengebührenB4B Schwaben
16.01.2013Studiengebühren: Studenten-Geld verheizt, versenkt und verstecktSpiegel Online
21.01.2013Hochschulen: Abschaffung der Studiengebühren schlecht für StudentenAugsbuger Allgemeine

Podiumsdiskussion über Studiengebühren

Am Vortag des Volksbegehrens veranstaltete der AStA eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen der Landtagsfraktionen.
DatumArtikelQuelle
14.01.2013Podiumsdiskussion über StudienbeiträgeUniversität Augsburg
18.01.2013Breite Front gegen StudiengebührenAugsburger Allgemeine

Demonstration gegen Studiengebühren

zu Beginn des Volksbegehrens dann unsere große Demonstration in der Innenstadt von Augsburg. Über 1000 Menschen nahmen laut Angaben der Polizei teil.
DatumArtikelQuelle
15.01.2013Studentendemo zum StartAugsburger Allgemeine
17.01.2013Demonstration gegen StudiengebührenAugsburg TV
17.01.2013Studenten demonstrieren gegen StudiengebührenAugsburger Allgemeine
17.01.2013Demo gegen StudiengebührenAugsburger Allgemeine
17.01.2013Fotos und Videos von der Demo gegen StudiengebührenPiratenpartei
17.01.2013Demo gegen Studiengebühren: Ansprache David KrcekPiratenpartei
17.01.2013Demonstration zum Volksbegehren gegen Studiengebühren in Augsburg am 17.01.2013SPD
18.01.2013FotosIG Metall Augsburg
17.01.2013Volksbegehren gegen StudiengebührenBündnis 90/DIE GRÜNEN
17.01.2013Volksbegehren gegen StudiengebührenBündnis 90/DIE GRÜNEN
17.01.2013Demo gegen StudiengebührenPiratenpartei
18.01.2013FotosIG Metall Augsburg

Volksbegehren

Am meisten Aufmerksamkeit erregt natürlich das Volksbegehren selbst. Noch ist es auch noch gar nicht vorüber, wir sind gespannt auf seinen Ausgang!
DatumArtikelQuelle
15.01.2013Gesucht: 900000 UnterschriftenSüddeutsche Zeitung
17.01.2013Volksbegehren gegen Studiengebühren beginntSat. 1
17.01.2013Volksbegehren gegen Studiengebühren gestartet - Mehrheit der Bayern gegen StudiengebührenSüddeutsche Zeitung
17.01.2013Volksbegehren gegen Studiengebühren startet - Gegner brauchen 940.000 UnterschriftenSüddeutsche Zeitung
17.01.2013Bayern startet Volksbegehren gegen StudiengebührenAugsburger Allgemeine
17.01.2013Volksbegehren gegen Bezahl-Studium: Signierstunde der GebührengegnerSpiegel Online
18.01.2013Radiospot zum VolksbegehrenSoS Bayern
18.01.2013Ordentlicher Start fürs VolksbegehrenSüddeutsche Zeitung
18.01.2013Heimliche AbstimmungSüddeutsche Zeitung
19.01.2013Überwiegend Eltern und Omas gegen StudiengebührenAbendzeitung
20.01.2013Volksbegehren spielt CSU in die HändeAugsburger Allgemeine