Montag, 29. November 2010

Wissenschaftsminister Heubisch besucht Augsburg

Da unser Wissenschaftsinister demnächst nach Augsburg kommt, gibt es schon viel Werbung auf dem gesamten Universitätscampus. Den satirischen Aufruf wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und veröffentlichen ihn an dieser Stelle noch einmal in digitaler Form.

5 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Witziger Flyer. Die AG Presse sollte aber vielleicht ihre eigene Rhetorik und Grammatik auch mal durchchecken. ;-)

Anonym hat gesagt…

Der Flyer ist nicht von der AG Presse, der ist nur dokumentiert :-)

Anonym hat gesagt…

Jean Stein entfällt heute (logischerweise)!

Anonym hat gesagt…

Gastvortrag: Staatstheorien

Im Rahmen des Autonomen Seminars zum Thema "Staatstheorien" im vergangenen Semester kam die Idee auf, einen Gastvortrag mit dem Fokus auf die gegenwärtige Situation Deutschlands zu organisieren. Erfreulicherweise konnte dazu die Philosophin, Frau Sonja Kemnitz, 56 Jahre, aus Berlin gewonnen werden.

Dieser öffentliche Vortrag findet nun am kommenden Dienstag, 7. Dezember 2010, um 19.15 Uhr, im Seminarraum 2105 in der Uni Augsburg statt.

Der Titel für die Veranstaltung lautet: "Demokratie oder Staatsraison. Sloterdijk, Sarrazin und Westerwelle - drei Positionen zur Neubestimmung des Staates."

Es geht darum zu fragen:

Wie lässt sich heutzutage noch ein sozialstaatlich verfasster Staat begreifen?

Zu welchen Erfahrungen kommen wir, wenn wir einerseits eine Bevormundung durch staatliche Institutionen eigentlich zu kritisieren gelernt haben, es aber ein gesellschaftliches Zusammenleben ohne diese oft nicht geben kann.

Welche Verbindungslinien lassen sich insofern zwischen einer klassischen Philosophie des Liberalismus und den drei im vergangenen Jahr in der Öffentlichkeit für Furore sorgenden Herrschaften (Sloterdijk, Sarrazin, Westerwelle) als schleichenden Prozess der Verschiebung des politischen Milieus feststellen?

Anonym hat gesagt…

Der Gastvortrag von Frau Sonja Kemnitz zum Thema:

"Demokratie oder Staatsraison. Sloterdijk, Sarrazin und Westerwelle – drei Positionen zur Neubestimmung des Staates".

muss leider entfallen.

Aufgrund einer akuten zahnärztlichen Notoperation seitens der Referentin,
muss der Termin am kommenden Dienstag, 7. Dezember 2010, leider
VERSCHOBEN werden

Neuer Termin ist der 11. Januar 2011.

Über konkrete Raum- und Zeitangaben für diesen Termin werden wir Euch zu gegebener Zeit informieren.

Kommentar veröffentlichen