Freitag, 21. Mai 2010

Studentische Vollversammlung am 26. Mai

Nächste Woche findet überraschend eine studentische Vollversammlung statt. Die gestern ausgehängten Plakate, dass sie schon am 16.5. (letzten Sonntag..) stattfinde, waren natürlich nicht richtig. Die Teilnahme an studentischen Vollversammlung als direkte Demokratiemittel der Studierenden ist wie immer äußerst wichtig - vor allem bei der leider so oft so geringen Beteiligung durch die Studierenden.

Lasst euch daher bitte nicht davon verwirren, dass am letzten Unitag vor der Veranstaltung im Hörsaalzentrum noch kaum Plakate hängen und auch sonst vor dem superlangen Wochenende keine Mobilisierung betrieben worden ist und nehmt daran Teil.

Mittwoch, 26.5. 15:45 in Hörsaal 1: Studentische Vollversammlung

13 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Echt schwach, nicht mal auf http://twitter.com/Euleblog ist was von der Vollversammlung zu lesen. Geschweige denn auf der Homepage vom Asta :-(

Anonym hat gesagt…

Euleblog=AStAß das wage ich zu bezweifeln

Zudem wer hat Akkreditierung auf die TO gesetz?

AG Presse hat gesagt…

Das mit der Akkreditierung ist ganz "einfach":
Da zu dem Zeitpunkt als wir unseren Blog-Artikel verfassten keinerlei offizielle Informationen über die Vollversammlung vorhanden waren, habe ich aus einem Foreneintrag von Norbert Restel im Studentenforum geschlossen, dass er dieses Thema zumindest perifer behandeln will. Zitat: "Leider wurde ich mit dem Thema "Akkreditierungen - Können wir damit unsere Studienbedingungen verbessern?" und einer eventuellen anschließenden personell untermauerten Meinungsdarlegung in einer Universitätratsitzung ausgebremst ....... " Vielleicht habe ich ihn auch falsch verstanden... Ist ja nicht eindeutig.
Aber ein Thema mehr werden wir wohl verkraften^^

Anonym hat gesagt…

Auf Facebook wird schon rumgenörgelt an der Unterstützung durch den Bildungsstreik. Nix auf die Reihe kriegen und dann aufführen, das hab ich gern.

Anonym hat gesagt…

Liebe Leute, es fehlen immer noch Transparente...wer Lust hat sich kreativ zu betätigen, möge sich am

Freitag, 14:00 Uhr und/oder
Montag, 21:00 Uhr

vor der alten Cafete einfinden um dem Demozug farblichen (und aussagekräftigen) Anstrich zu geben.

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

31.5.2010 – HRK-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel hat erneut Vertreterinnen und Vertreter aller Studierendenverbände und des Aktionsbündnisses Bildungsstreik nach Berlin eingeladen. Bei dem Treffen wurden die Ergebnisse der Bologna-Konferenz vom 17. Mai analysiert und weitere Schritte im Studienreformprozess abgestimmt. Die HRK-Präsidentin äußerte angesichts der Diskussion um die geplante BAföG-Erhöhung und der angespannten Finanzlage der Hochschulen ihr Verständnis für die geplanten Protestaktionen der Studierenden vor dem Bildungsgipfel.

AG Presse hat gesagt…

ANMERKUNG: Beleidigungen egal durch wen und welcher Gruppe werden grundsätzlich gelöscht. (siehe oben)

Anonym hat gesagt…

Zensur!!! Skandal!! war aber zu erwarten... traurig traurig!schwach

Florian hat gesagt…

Oh Gott! Ja, die Meinungsfreiheit wurde verletzt! Die wertvollen Kommentare übers Pinkeln und Stinken wurden UNTERDRÜCKT, weil die zwischen den zwei Zeilen versteckten MEINUNGEN UND ARGUMENTE wohl ZU UNBEQUEM waren! WIR FORDERN, dass hier ab sofort wieder Fäkalsprache statt Inhalten regieren darf! SOFORT!

Im Ernst, kritische Auseinandersetzung ist nicht nur in der Basisdemokratie beim Bildungsstreik manifestiert sondern sogar der Grund unserer Versammlung überhaupt. Selbstverständlich aber behalten wir uns vor, Diskutierfähigkeit zu gewährleisten, indem argumentfreie Beleidigungen und Kraftausdrücke aus dem Blog entfernt werden.

Wer die lieber reinschreiben dürfen möchte, kann gern beim nächsten Plenum einen entsprechenden Antrag stellen und begründen :)

Anonym hat gesagt…

klar sicher.. man muss ja ab dann 10 mal am tag reinkommen um sicher zu sein, dass die kommentare die gelöscht worden sind tatsächlich solche ausdrücke beinhalteten!

den weg zur willkür ist dadurch offen!!

Florian hat gesagt…

ach komm, so ein Käs!

Kommentar veröffentlichen