Dienstag, 1. Dezember 2009

Zusammenfassung 30.11. 18:00

Tagesordnung:


  1. Protestchor
  2. Open Mic
  3. Formalia
  4. Bericht vom IPBE aus München
  5. Kinderuni
  6. Grußwort der IGM
  7. Bericht aus den AGs

    • Mobilisierung
    • Presse
    • Ringvorlesung
    • Uni-Kontakt

  8. Mandat Erlangen
  9. Veranstaltungen
  10. Planung für Großplenum am Mittwoch
  11. Inhaltsdebatte
  12. Sonstiges

Tagesordnungspunkt 1: Protestchor

Vor dem Plenum fand die erste Probe des Protestchors statt, zu Beginn des Plenums dann auch direkt die erste Kostprobe

Tagesordnungspunkt 2: Open MIC

  • Ein Student stellt die Schwierigkeiten bei der Anerkennung seiner gesammelten ECTS-Punkte beim Wechsel zur Uni Augsburg vor
  • Viele Punkte einfach verschwunden

Tagesordnungspunkt 3: Formalia

Es werden noch einmal unsere Handzeichen erklärt

Tagesordnungspunkt 4: Berichte vom IPBE aus München

  • noch keine gemeinsamen Forderungen mit München
  • AG-Strategie / -AG Vernetzung

    • Volksbegehren?
    • Ausgeweitete Zusammenarbeit mit Schulen und Betrieben angedacht
    • Postkartenaktion angedacht
    • evtl. Flashmobs in allen Unis gleichzeitig
    • gemeinsame Demo aller Unis käme in Frage
    • Sammlung von Kontaktadressen anderer Unis
    • Kooperation (Partnerschaft mit der Uni Regensburg und Salzburg )

Tagesordnungspunkt 5: Kinderuni

  • endgültige Abstimmung, ob die Kinderuni in Hörsaal 1 stattfinden darf - angenommen
  • Zusätzliches Rahmenprogramm für Eltern soll organisiert werden - angenommen.

Tagesordnungspunkt 6: Grußwort der IG Metall

Vier Besucher von der IGM sprechen ihre Solidarität mit unseren Anliegen aus


Tagesordnungspunkt 7: Berichte aus den AGs

  • Mobilisierung

    • Am Montag fand die Schlaf"demo" statt, bei der Studierende mit Isomatten und Luftmatratzen am Königsplatz (vor McDonalds) ein Zeichen gegen den steigenden Leistungsdruck in G8 und Bologna setzten
    • Abstimmung über verstärkte Solidarisierung mit anderen Unis bei Räumung (Mailversand, Personal, etc) - angenommen
    • Über die Woche werden verstärkt Flyer verteilt
  • Presse: ein Fernsehmitschnitt von augsburg.tv wird vorgeführt
  • Ringvorlesung

    • Dienstag 14 Uhr: "Schule macht krank - und dann?"
    • Mittwoch: "Komplett andere Schule
  • Unikontakt

    • für Mittwoch werden Stellungnahmen der Unileitung erwartet
    • Unileitung stellt Frage nach dem Ende der Besetzung
    • Abstimmung, ob Forderungskatalog in den Stadtrat getragen werden soll - angenommen
    • Abstimmung, für jeden vom Bologna-Prozess betroffenen Studiengang ein eigenes Forum abzuhalten - angenommen

Tagesordnungspunkt 8: Mandat Erlangen

  • Vier Vertreter sollen zur Beobachtung zum bayerischen Vernetzungstreffen nach Erlangen entsandt werden

Tagesordnungspunkt 9: Veranstaltungen

  • Ab sofort sollen am Wochenende auftretende Bands auch auf der Homepage angekündigt werden

Tagesordnungspunkt 10: Planungen für das Wochenplenum am Mittwoch

  • Es soll verstärkt dafür geworben werden: Flyer, Aufrufe, persönliche Gespräche, etc

Tagesordnungspunkt 11: Inhaltsdebatte

Bearbeitete Punkte des Forderungskatalogs:
  • BAföG
  • Stipendien
  • Bolognaprozess
  • Studiengebühren
  • Konkurrenz der Hochschulen um Drittmittel
  • Verfasste Studierendenschaft & Mitbestimmung
  • Autonomie der Hochschule
  • Nummerus Clausus ( NC )

Antrag der AG Inhalt, an sieben Tagen pro Tag einen Beitrag zu diskutieren - angenommen

Tagesordnungspunkt 12: Sonstiges

Die Besprechung bzgl. des Forderungskataloges mit Regensburg wird auf Dienstag vertagt

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen