Mittwoch, 30. Dezember 2009

Solidarität mit Würzburger BesetzerInnen

Aufgrund der Räumung der Uni Würzburg wird am heutigen Mittwoch um 18 Uhr eine Mahnwache am Augsburger Königsplatz (Manzu-Brunnen) abgehalten. Grablichter erwünscht.

8 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Neben dem Song von Tamara Banez aus München gibt es nun auch von Chaoze-One und Irie Révoltés einen Song zum Thema.

Download: http://www.rhyme-guerilla.org/

Anonym hat gesagt…

Kann man den Termin von heute Abend auch twittern?

Anonym hat gesagt…

Gestern, um etwa 10:00 Uhr, wurde die Mahnwache im Max-Scheer-Hörsaal nach Aufforderung des dortigen Kanzlers geräumt. Die Polizei war anwesend, es kam zu keinerlei Zwischenfällen. Zuerst forderte der Kanzler die “sofortige” Räumung, was dann allerdings doch noch zu einer viertelstündigen Frist ausgeweitet wurde. Um 12:00 war eigentlich eine Soli-Aktion mit München geplant gewesen, die dann – abgewandelt – stattfand. Etwa 20-30 Studenten wurden, während sie mit Banner durch die Innenstadt zogen, Flyer verteilten, Sprechchöre und “Die Gedanken sind frei” sangen von der Polizei begleitet.(...)

Mehr Infos: http://www.wuerzburg-brennt.de/blog/

Anonym hat gesagt…

Ein Text der heute auf der Mahnwache verteilt wurde:

Gestern, um 10:00 Uhr Morgens, wurde an der Würzburger Universität die Mahnwache im Max-Scheer-Hörsaal geräumt. Somit ist nach der unangekündigten Räumung und Aussperrung in München, die letzte bayerische Universitätsbesetzung von der Polizei zur Aufgabe gezwungen worden. Wir, die Protestierenden der Universität Augsburg erklären uns weiterhin solidarisch mit den zahlreichen verbleibenden Besetzungen in Deutschland und Europa und verurteilen die Räumungen zutiefst. Lange genug sind die katastrophalen Bedingungen im Bildungssystem von der Politik nicht nötig Ernst genommen worden, oder kamen nie zur Sprache. Damit ist jetzt Schluss. In Augsburg wurde die Besetzung der Universität bis auf weiteres ausgesetzt. Wenn sich weiterhin keine belastbaren Änderungen von Seitens der Universitätsleitung ergeben sollten und wenn die Ministerien und verantwortlichen Stellen für die Bildungsmisere, sich weiterhin so taub stellen wie bisher - so wird unser Protest mit unverminderter Härte weitergehen.

Anonym hat gesagt…

Hier ist noch ein Song von Mixdown, natürlich auch kostenlos zum download auf Open-Radio:
http://open-radio.nl/nl/node/12366

Anonym hat gesagt…

Kurzes Video von der Mahnwache:
http://www.youtube.com/watch?v=98ZU5tv4OrY

Anonym hat gesagt…

Die ddp berichtet:

Nach dem Ende der Besetzungen zahlreicher Hörsäle an bayerischen Universitäten haben die Studenten einige Hochschulleitungen scharf kritisiert. In einer Mitteilung nach einem sogenannten Südgipfel in Würzburg am Donnerstag warfen sie den Verantwortlichen in München und Regensburg eine "unmenschliche" Behandlung der Protestierenden vor. Diese seien von der Lebensmittel- und Medikamentenzufuhr, in Regensburg gar von Strom, Heizung und Wasser abgeschnitten worden. Der private Sicherheitsdienst habe dort sogar Fluchtwege und Zufahrten zu Rettungswegen zum Teil mit Gittern und Ketten versperrt. Erneut wiesen die Studenten Vorwürfe über Sachbeschädigungen bei den Unibesetzungen in München und Würzburg zurück. Dies seien Vorwände gewesen, um die Räumung der Proteste zu rechtfertigen.

Anonym hat gesagt…

Wo hier gerade Lieder ausgetauscht werden: Hier ist das von My New Zoo über die FAU Erlangen-Nürnberg. Es gibt sogar ein Video:
http://www.youtube.com/watch?v=20-eqpd8i2k

Kostenloser Download
http://faubrennt.de/2009/12/22/fau-brennt/

Viele Grüße nach Augsburg und ein kämpferisches Jahr 2010!

Kommentar veröffentlichen