Dienstag, 17. November 2009

Zu diskutierende Punkte

Was wir diskutieren und besprechen wollen:

  • Fundamentalkritik gegen Studiengebühren (das ist bereits beschlossen!!!)

  • Bologna-Prozess (Umsetzung) – Modularisierung

  • Bachelor-Master-System

  • modularisiertes Lehramt diskutieren (Ansprechpartner!, Basisqualifikationen sollen angeboten werden)

  • Praktikum (fertig Studierte zu Beginn des Berufslebens “verheizt”)

  • Qualität der Lehre
  • Schulsystem (4-gliedrig)

  • Alternativen zum Gebührenmodell – Finanzierung?

  • Leistungsdruck (sämtl. Klausurergebnisse gehen in Endnote ein)

  • Diskriminierung (Migranten)

  • Kapitalismus (Zusammenhang im System)

  • Förderung von finanzschwachen SchülerInnen

  • Wie muss man Bildung verstehen / Was muss Bildung sein?

  • Konsensmöglichkeiten, Solidarisierungsanspruch


Wir sind uns einig, dass wir generell gegen Studiengebühren sind!

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was ist mit Bafög? Ich finde, dass jeder Student ein Anrecht auf ein zinsloses Darlehen hat. Wieso geht man nicht auch an das derzeitige Bafög-System ran?

Anonym hat gesagt…

testkommentar

Kommentar veröffentlichen